Astrofotografie

Artikel 1 VON 2
Zum Vergrößern in das Bild klicken

Astrofotografie

ISBN: 9783958452916
Roland Störmer
von Roland Störmer, 3. Auflage 2016, 304 Seiten
Bitte wählen Sie ein Format
Sofort lieferbar

Blick zum Himmel mit der digitalen Kamera

  • Himmelserscheinungen gekonnt mit der Kamera einfangen – mit und ohne Teleskop
  • Sonnen- und Mondfinsternis, Planeten, ISS, Deep Sky, Strichspuraufnahmen, Polarlichter u.v.m.
  • Tricks zur Bildoptimierung mit Photoshop und Gimp anhand vieler Beispielbilder

Sind Sie auch so fasziniert von der Astronomie und würden gerne Ihre Himmelsbeobachtungen in atemberaubenden Bildern festhalten? Roland Störmer richtet seine Kamera gen Weltall und lässt Sie daran teilhaben, wie Himmelskörper und -phänomene gekonnt abgelichtet werden.

Ob Mondkrater, Sonnenfinsternis, Satelliten, der gesamte Sternenhimmel oder ferne Galaxien, anhand inspirierender Beispielbilder und verständlicher Erklärungen lernen Sie in dieser aktualisierten und erweiterten Auflage, die unendlichen Weiten selbst in erstaunlichen Aufnahmen festzuhalten. Die erforderliche Ausrüstung wird genau beschrieben und Sie können sich wundern, mit welchen einfachen Mitteln vieles möglich ist. Sie lernen anhand unzähliger Tipps zur Bildbearbeitung, die Bilder zu optimieren und zum Beispiel interessant einzufärben.

Zum Abschluss wirft Roland Störmer mit Ihnen noch einen Blick auf Wetterereignisse wie Gewitterblitz und Regenbogen, die Sie mit etwas Geschick ebenso leicht mit der Kamera einfangen können wie das endlos weit entfernte Universum.




Aus dem Inhalt:
  • Aufnahme von Mondfinsternis, Mondkrater und dem Mond in 3D
  • Herstellen von Strichspuraufnahmen und anschließende Bildbearbeitung
  • Ausrichten der Teleskopmontierung nach der Scheiner-Methode
  • Das nachgeführte Teleskop, Autoguider sowie Justierung des Newton-Spiegelteleskops
  • Astrofotografie mit der Spiegelreflexkamera, mit Webcam und CCD-Kamera
  • Planetenfotografie und anschließende Bildbearbeitung
  • Beispielbilder zur Sonnenfotografie inklusive Sonnenfinsternis
  • Ablichten von Satelliten und ISS
  • Deep-Sky-Fotografie, Kometen, Gewitterblitz, Regenbogen, Polarlichter und Milchstraße


Über den Autor:
Roland Störmer fotografiert seit über 23 Jahren. Mit der digitalen Astrofotografie beschäftigt er sich seit Anfang 2008. Neben einigen Auftragsfotografien hat er schon kleinere Videoproduktionen erfolgreich umgesetzt.
Seit einigen Jahren betreibt er die Internetseite: digital-foto-video.eu

Pressestimmen:

"Komplettpaket für den Einstieg in die Astrofotografie."
fotoforum Magazin, 05/2016

„An dem Buch beeindruckt die Fülle der angesprochenen Themen. […] Es gibt unseres Wissens kein zweites deutschsprachiges Buch auf dem Markt, das eine so große Bandbreite an fotografischen Methoden so ausführlich auf unter 300 Seiten vorstellt.“
Astro-Shop, 03/2016

Stimmen zur Vorauflage:

"Ein Buch, das man immer wieder gerne zur Hand nimmt - sei es zum Staunen, welch fantastische Aufnahmen heutzutage selbst Amateure machen können, oder sei es als Ansporn, sich selbst an dem einen oder anderen Teilgebiet der Astrofotografie zu versuchen. Einsteiger mit Grundwissen und auch Fortgeschrittene kommen bei diesem Buch gleichermaßen auf ihre Kosten."
Sternzeit 3/2013

"Wer sich mit Astrofotografie beschäftigt, findet in den meisten Fotoratgebern kaum Hilfe bei der Lösung seiner Probleme, Roland Störmers Buch zum Thema beschreibt dagegen für ambitionierte Sternengucker so ziemlich jeden Aspekt des in-den-Himmel-Fotografierens."
DOCMA, 09/2011

"Wie lassen sich Sonnen- und Mondfinsternis, Lichtspuren der Sterne, Planeten, Satelliten oder auch Himmelserscheinungen wie Kometen, Gewitterblitze und Regenbogen gekonnt fotografieren? Roland Störmer erklärt alles Wesentlichefundiert, gut verständlich und mit viel beeindruckendem Bildmaterial illustriert. Kurz gefasste Tipps zur Nachbearbeitung mit Photoshop Elements, Gimp und speziellen Bildbearbeitungsprogrammen für Astrofotografen, wie AutoStakkert, gibt es auch. Eine überzeugende Anleitung für ambitionierte Anfänger und für Fortgeschrittene."
NaturFoto, 10/2013