Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Artikel 1 von 1

Fotografie und Recht im Fokus

ISBN: 9783747503256

von Sebastian Deubelli
1. Auflage 2021
184 Seiten

Sofort lieferbar

Alles Wissenswerte zu Urheberrecht, Pricing, Steuer, Nutzungsrecht und Social Media

  • Rechtliche Möglichkeiten und Grenzen in der Fotografie verständlich und nachvollziehbar aufbereitet – aus der erfahrenen Sicht eines Fachanwalts
  • Eingängige Tipps und Erläuterungen zu typischen Streitthemen und aktuellen Gesetzesvorgaben
  • Mit Checklisten für das eigene Foto-Business


Rechtliche Fragen, Fallstricke und Zweifelsfälle gehören zum Alltag eines Fotografen, sind aber für viele bestenfalls unbeliebtes, schlimmstenfalls unbekanntes Terrain.

Sebastian Deubelli beleuchtet die Themen Urheberrecht, Pricing, Steuer, Nutzungsrecht und Social Media aus der Sicht des Fotografen-Anwalts und schafft dadurch einen umfangreichen Überblick der gängigen Praxis und Rechtsprechung zu fotografischen (Streit-)Fragen wie z.B.:

  • Meine Bilder wurden geklaut – und nun?
  • Darf ein Kunde meine Fotos bearbeiten?
  • Welche Auswirkungen hat die DSGVO auf mein Business?
  • Sollte ich als Fotograf Nutzungsrechte großzügig gewähren?
  • Gibt es unterschiedliche Lizenzrechte bei Facebook, Instagram und Twitter?
  • Was muss ich bei Verträgen beachten?

Sie erhalten auf unterhaltsame Art Einblick in prägnante Fälle aus dem Kanzlei-Alltag und können die interessanten Argumentationen dazu verfolgen – auch die der Gegenseite. Checklisten zu relevanten Rechtsthemen im Foto-Business helfen Ihnen, die rechtlichen Aspekte Ihrer fotografischen Arbeit nicht aus den Augen zu verlieren.


Aus dem Inhalt:
  • Rechtsprechung rund um das Urheberrecht
  • Auswirkungen der DSGVO für Fotografen
  • Möglichkeiten der Vergabe von Nutzungsrechten
  • Hinweise zur Urhebernennung
  • Fotografen-AGB
  • Fotografenvertrag
  • Bilder teilen auf Social-Media-Kanälen
  • Verhandlungsfehler vermeiden
  • Unterschiede von Urheberrecht, Markenrecht und Designrecht
  • Umgang mit Auftragsstorni
  • Checklisten zu Rechtsthemen für die Foto-Praxis


Über den Autor:
Sebastian Deubelli arbeitet als Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Er ist Justiziar des Fotografenverbands PIC Verband e.V. und Verbandsanwalt des Bundesverbands professioneller Bildanbieter. Seine Kolumne zu rechtlichen Themen rund um das Fotobusiness erscheint seit 2016 in der Zeitschrift PROFIFOTO.

Bilderklau: Was tun?


Pressestimmen:

»Wie gut, dass Deubelli das Buch nicht im Juristendeutsch geschrieben hat. Die Texte sind auch für Laien (also sogar für mich) verständlich. Viele Beispiele aus der täglichen Praxis eines Anwalts machen klar, worum es geht und was zu beachten ist. […] Das Buch kann mit Sicherheit keinen Anwalt ersetzen, wenn der Ernstfall eintritt. Aber man kann sich einen Überblick über die Rechtslage schaffen und in vielen Fällen Vorsorge treffen, damit Streitigkeiten verhindert werden.« (foto-kunst-kultur.de, 08/2021)

»Das Buch ist sehr lesenswert, weil es in einer klaren Sprache versucht, juristische Blicke und Sachverhalte auf das Thema Fotografie in unserer neuen sozialen Welt zu werfen und dabei Abgrenzungen vornimmt, Urteile und Beurteilungen darstellt und auch offene Fragen aufzeigt.« (artlens.fotografie.international, 08/2021)

»Auch wenn das Buch vielfach diejenigen anspricht, die mit der Fotografie Geld verdienen, so ist es doch auch sehr nützlich für die vielen Amateure, damit sie einen Blick bekommen für die juristische Welt rund um das Fotografieren. Und es macht wirklich Spaß das Buch zu lesen.« (buchmonat.de, 08/2021)

»Eine ausgesprochen informative und auch noch eingängig geschriebene Aufbereitung einer bei vielen Fotograf*innen, ob Amateur oder Profi, eher unbeliebten Materie.« (ekz-Bibliotheksservice, 07/2021)

»Das Buch informiert über sämtliche rechtliche Grundlagen direkt nach dem Betätigen des Kameraauslösers. Angefangen mit dem Urheberrecht bei Entstehung eines Fotos, über Finanzfragen beim Verkauf, bis hin zur Veröffentlichung auf Social Media Plattformen – Sebastian Deubelli rückt die gesetzliche Lage der Fotografie ins rechte Licht.« (dirks-fotoecke.de, 07/2021)

»[Das Buch] möchte sicher nicht den Anspruch erheben, zu allen juristischen Fragen konkrete Antworten zu liefern, sondern viel mehr zu den häufigsten Themen einen kleinen Einblick gewähren. Dies gelingt aus meiner Sicht sehr gut, insbesondere die verständliche Sprache von Sebastian Deubelli hilft dabei sehr.« (fotobuch-ecke.de, 07/2021)

»Das Buch bietet einen verständlichen Einblick in die Streit- und Rechtsthemen, die in der Fotografen-Praxis und im Alltag eines Fachanwalts vorkommen. Dabei ist das Buch keine Rechtsbelehrung oder Beratung. Das Buch ersetzt euch also nicht den Fachanwalt, den ihr im Streitfall aufsuchen solltet. Allerdings sensibilisieren die vielen Beispiele, zu überprüfen wie die Sachlage bei einem selbst ist und welche Konsequenzen sich daraus ergeben können. Ein nachdenklich machendes Buch für diejenigen, die ihr eigenes Foto-Business aufbauen möchten und ein gutes Beispiel dafür, dies nicht ohne Verstand und Beistand zu tun.« (sensorgrafie.de, 06/2021)

»[Es ist] gut, in komprimierter Form auf die Erfahrungen von jemandem zurückgreifen zu können, der sich tagtäglich mit solcher Materie befasst.« (docma.info, 06/2021)

»Der Autor, selbst Anwalt für Urheber und Medienrecht, schreibt in einem sehr verständlichen Stil und auch durchaus unterhaltsam. […] Im Buch schildert er die Panoramafreiheit anhand eines Kreuzfahrtschiffes und mir als Leser wird klar: Ein vor Ort bleibendes Werk muss nicht unbedingt für immer da bleiben, um von der Panoramafreiheit abgedeckt zu sein. […] Von mir gibt es alle Daumen nach oben.« (stockfotoforum.de, 06/2021)

»Interessante Einblicke in viele rechtliche Fragen rund um die Fotografie. Die einzelnen Kapitel sind angenehm leicht zu lesen und meist praxisnah – langweilige Paragraphen und „Fachsimpelei“ bleibt uns erspart.« (johannesmairhofer.de, 06/2021)

»Mit knapp 25 Euro ist das Buch eine gute Investition, mit der sich rechtliche Probleme und damit verbundene finanzielle Schäden mit deutlich höheren Beträgen eventuell verhindern lassen.« (sir-apfelot.de, 06/2021)

»Die Texte lesen sich leicht mit einem Schuss Humor, was vor allem bei juristischen Themen ja eher selten ist. Trotzdem haben die beschriebenen Ratschläge oder Vorgehensweisen inhaltlich immer Hand und Fuß, da sie direkt aus dem Praxisalltag des Fachanwalts kommen […]. Das Buch eignet sich daher super als Zwischendurchlektüre für alle Fotografen, die einen guten Überblick über die aktuelle Rechtssprechung im Urheberrecht oder Anregungen für Verbesserungen der eigenen Absicherung suchen.« (alltageinesfotoproduzenten.de, 06/2021)

»Es gibt viele praktische Rechtstipps. Die 25 Euro lohnen sich – gegenüber einer Abmahnung von eventuell stark über 100 Euro.« (blog.detlevmotz.de, 06/2021)